top of page
328531472_1073113643630256_6312210243067438343_n.jpg
  • Instagram

folge uns auf Instagram

Klassik im Islersaal seit 2017

Unsere Konzertabende im restaurierten Islersaal, erfreuen sich grosser Beliebtheit. Nicht zuletzt wegen dem einmaligen Ambiente und den hochkarätigen Ensembles, welche den Weg in unser beschauliches Emmentaler Dorf auf unsere Bühne finden..

Zur Tradition gehört auch die Wertschätzung, die wir den Künstler/innen in Abendgarderobe zollen. Die schön gekleideten Damen und Herren tragen so zur einzigartigen Stimmung im in der Schweiz letzten noch original erhaltenen ländlichen Jugendstil-Saal bei.

Der Islersaal bietet 70 Plätze. Theater-Bestuhlung, Sofa, Sessel.

Wir öffnen jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn unser Haus zum Apero (Cüpli, O-Saft, Mineral, Züpfe) und nach dem Konzert darf wer möchte, den Abend in unserer antiken Gaststube (von 1811) bei Wein, Bier, Kaffee, Tee, diversen Limonaden, gemütlich ausklingen lassen.

Konzerte 2024

Duo Abele-Fornasini

Zu unserer großen Freude wird das beliebte Duo Abele-Fornasini

mit Gunta Abele Violoncello und Giovanni Fornasini Klavier, wieder einmal bei uns gastieren und ihr neues Programm* vorstellen.

Am Samstag 17.August 2024 19:00

*Programm: 

Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)
Sieben Variationen über "Bei Männern, welche Liebe fühlen" aus Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Die Zauberflöte" für
Klavier und Violoncello (Es-Dur) WoO 46


Robert Schumann (1810 - 1856)
Adagio und Allegro Opus 70 für Klavier und Horn.
Fassung für Violoncello und Klavier


Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 - 1847)
Variations concertantes für Violoncello und Klavier op. 17

Pause


Charles Camille Saint-Saëns (1835 – 1921)
Aus der Suite op. 16 für Violoncello und Klavier, vierter Satz: Romanze.

Jean Sibelius (1865 - 1957)
Malinconia op. 20 für Violoncello und Klavier

Bohuslav Martinů (1890 – 1959)
Variationen über ein Thema von Rossini” für Violoncello und Klavier (1942)

Astor Piazzolla (1921 - 1992)
Le Grand Tango für Violoncello und Klavier (1982)

Türöffnung um 18:00 Uhr zum Apero, Konzertbeginn um 19:00 Uhr im Islersaal, nach dem Konzert ab ca. 21:00, öffnen wir wieder unsere gemütliche Gaststube.

Hier kann man in geselliger Runde z.B. bei einem Glas Wein den Abend ausklingen lassen.

Seit Frühjahr 2023 können wir 70 Plätze anbieten.

Reservationen werden ab sofort entgegen genommen: per sms oder WA auf Nr.: 077 404 12 50 oder PN auf Facebook-Messenger. Eine Bestätigung folgt baldmöglichst.

Dresscode traditionell seit 2017: Abendgarderobe

 

Eintritt: CHF 30.00.-

Kasse am Konzertabend 
Bezahlung mit Bargeld oder per TWINT  auf Nr. 077 404 12 50  
KEINE BEZAHLUNG MIT KARTE MÖGLICH

In grosser Vorfreude

Dein KlassikimIslersaal-Team

aktuell noch freie Plätze: 52 von 70

aktualisiert am 11.Juni 2024

Vergangen 2024
 
Pianotriofest Bern - Spin-0ff-Konzert 2024 "Trio Mundis"
 

Liebe "KlassikimIslersaal" Familie, liebe Musikbegeisterte und Klassik-Fans

Auch 2024 führen wir die Zusammenarbeit mit dem Pianotriofest Bern weiter und freuen uns riesig auf ein weiteres musikalisches Feuerwerk in unserem Konzertsaal.

 

Am Samstag 25. Mai 2024 19:00

präsentieren wir Euch das großartige "Trio Mundis", welches das diesjährige Spinn-off-Konzert im Islersaal spielen wird.

Reserviert euch den Samstag 25.Mai 2024 und genießt einmal mehr einen wunderschönen Konzertabend bei uns im Haus zum wilden Mann.

Programm:

Ludwig van Beethoven (1770 -1827)

Klaviertrio op.70/1, "Geistertrio"

1.Allegro vivace e con brio

2.Largo assai ed espressivo

3.Presto

Moritz Achermann (*1991)

"Narretey" für Klaviertrio - komponiert für Trio Mundis

Anton Arensky (1861-1905)

Klaviertrio no. 1, op. 32 in D-Moll (1894)

1.Allegro moderato

2.Scherzo. Allegro molto

Elegia. Adagio

Finale. Allegro non troppo

Türöffnung um 18:00 Uhr zum Apero, Konzertbeginn um 19:00 Uhr im Islersaal, nach dem Konzert ab ca. 21:00, öffnen wir wieder unsere gemütliche Gaststube.

Hier kann man in geselliger Runde z.B. bei einem Glas Wein den Abend ausklingen lassen.

Seit Frühjahr 2023 können wir 70 Plätze anbieten.

Reservationen werden ab sofort entgegen genommen: per sms oder WA auf Nr.: 077 404 12 50 oder PN auf Facebook-Messenger. Eine Bestätigung folgt baldmöglichst.

Dresscode traditionell seit 2017: Abendgarderobe

Eintritt: CHF 30.00.-

Kasse am Konzertabend 
Bezahlung mit Bargeld oder per TWINT  auf Nr. 077 404 12 50  
KEINE BEZAHLUNG MIT KARTE MÖGLICH

In grosser Vorfreude

Dein KlassikimIslersaal-Team

und Pianotriofest.ch

aktuell noch freie Plätze: 4 von 70

aktualisiert am 29.04.2024

 
 
Vergangen 2023

Samstag, 27.Mai 2023 19:00
 
Wir haben infolge grosser Nachfrage das Platzangebot um 15 Plätze erhöht. Nutzen sie die Chance und reservieren sie sich ihren Platz für diesen spannenden Konzertabend.

Spin-off-Konzert 2023

Das Piano Trio Fest engagiert sich konsequent für die Förderung des Nachwuchses und stellt 2023 noch eine weitere Initiative vor. Verschiedene junge Klaviertrio-Ensembles aus Europa konnten sich bis zum 20. Dezember 2022 für ein Spin-Off-Konzert am 27. Mai 2023 im 
Haus zum wilden Mann in Wynigen bewerben.

 

Damit unterstützen wir junge Talente in der schwierigen Phase des Einstiegs in die Konzerttätigkeit.

22 Ensembles haben sich beworben. Die "Gewinner" werden am Eröffnungskonzert des diesjährigen "Berner Piano-Trio-Fest" am 5. Februar im Paul Klee Zentrum Bern bekannt gegeben. Danach wird das Ensemble welches dann in Wynigen im Islersaal ein Konzert geben wird auch hier inkl. Programm vorgestellt

Hier gelangen sie zu weiteren Informationen zum Pianotriofest Bern

5.Februar !!!
Trommelwirbel
und die Gewinner des Open Call sind:
Johanna Schubert - Violine
Merle Geissler - Cello
Philippe Kirchner - Piano
und zusammen bilden sie das 2012 gegründete "AMELIO TRIO"
Das Trio aus Frankfurt am Main ist Preisträger des internationalen Schuhmann-Kammermusik-Preises 2022 und belegte im Sommer 2022 den 2. Platz an der Gianni Bergamo Chamber-Music-Competition in Lugano.
Die drei MusikerInnen überzeugten die Jurymitglieder: Corina Belcea - Violenistin und Gründungsmitglied des gleichnamigen Quartetts, Antonio Meneses - Cellist und Mitglied des Beaux Arts Trio's und Igor Andreev - Pianist und Mitglied des Berner Klavier Trios sowie künstlerischer Leiter des Klaviertrio Festivals.
Wir gratulieren herzlich dem Gewinner Trio und freuen uns sehr auf euren Besuch und euer Konzert bei uns im Islersaal.
Programm:
W.A. Mozart
Klaviertrio C-Dur KV 548
1. Allegro
2. Andante cantabile
3. Allegro
Charles Ives
Trio für Violine, Violoncello und Klavier
1. Moderato
2. TSIAJ (this scherzo is a joke)
3. Moderato con moto
Johannes Brahms
Klaviertrio Nr. 2 C-Dur, op. 87
1. Allegro moderato
2. Andante con moto
3. Scherzo. Presto
4. Finale: Allegro giocoso
Eintritt: CHF 25.00.-
Kasse am Konzertabend 
Bezahlung mit Bargeld oder per TWINT
Nr. 077 404 12 50  
Sie dürfen Ihren Eintrittspreis nach belieben erhöhen, der Erlös geht vollumfänglich in die Förderung des Ensembles. 
Konzertbestuhlung im Isler-Saal 
Willkommens-Cüpli ab 18:15 im Parterre im Gaststübli und der Chindbettistube.
Nach dem Konzert öffnen wir unsere Gasstube, die Chindbettistube und die Terasse (bei schönem Wetter) für diejenigen, welche den Abend noch etwas gemütlich ausklingen lassen möchten.
Reservation: SMS, WhatsApp, Telefon: 077 404 12 50
                      Mail: info@wildermann-wynigen.ch
Platzangebot: NEU Total 70 Plätze
Parkett: 58 Stühle mit Sitzkissen, 4 Sessel, ein 3er Sofa
Gigerlöibli: ein 5er Bänkli mit Sitzkissen

Ausverkauft

(aktualisiert am 30.03.2023

 

Vergangen 2022

Samstag, 28. Mai 2022 19:00

Kammermusik-Abend mit dem 

BERNER KLAVIERTRIO

Alexis Vincent, Violine

Gabriel Faur, Cello

Igor Andreev. Klavier

www.bernertrio.ch

Alexis Vincent und Gabriel Faur, Konzertmeister und Solocellist des Berner Symphonieorchesters, spielen für Sie gemeinsam mit Igor Andreev, Klavierassistent der Hochschule der Künste Bern und künstlerischer Leiter des Berner Piano Trio Fest.

PROGRAMM

FRANZ SCHUBERT (1797-1828)

Klaviertrio Nr. 1 B-Dur Op.99 D.898 (1828)        40'

- Allegro moderato

- Andante un poco mosso

- Scherzo. Allegro - Trio

- Rondo. Allegro vivace

Kurze Pause

ANTONIN DVORAK (1841-1904)

Klaviertrio Nr.4 e-Moll Op.90 "Dumky" (1891)    35'

- Lento maestoso - Allegro quasi doppio movimento

- Poco Adagio - Vivace non troppo

- Andante - Vivace non troppo

- Andante mederato - Allegretto scherzando - Meno mosso

- Allegro

- Lento maestoso - Vivace

Eintritt: CHF 35.00.- (Kasse am Konzertabend)

Konzertbestuhlung im Isler-Saal 

Willkommens-Cüpli ab 18:15 im Parterre im Gaststübli und der Chindbettistube.

Reservation: SMS, WhatsApp, Telefon: 077 404 12 50

                      Mail: info@wildermann-wynigen.ch

Platzangebot: Total 52 Plätze

Parkett: 40 Stühle mit Sitzkissen, 5 Sessel, ein 2er Sofa

Gigerlöibli: ein 5er Bänkli mit Sitzkissen

Noch frei: Ausverkauft

(aktualisiert am 09.05.2022)

bottom of page